Suche

Dein Baby ergonomisch tragen - darauf kommt es an

Aktualisiert: 4. Aug 2020



Möchtest du dein Baby gern tragen, bist aber unsicher, worauf du beim Kauf einer Babytrage achten solltest und wie du dein Baby richtig trägst?


Um herauszufinden, welche Tragehilfe oder ob ein Tragetuch am besten zu euch passt, ist eine Trageberatung immer eine gute Investition. Mit dem / der TrageberaterIn kannst du auch schon in der Schwangerschaft herausfinden, mit welchen Babytrage-Variante du am besten zurechtkommst.


Welche Kriterien sollte eine gute, ergonomische Tragehilfe immer erfüllen, was sollte sie haben:

  • ein individuell in der Breite verstellbarer Steg, zum Beispiel mit Klett oder einer Kordel, anpassbar auf die Größe deines Babys

  • ein weiches Rückenteil, das sich dem Babyrücken flexibel anpasst und trotzdem gut stützt. Idealerweise ist es aus Tragetuch Stoff, dieser ist in Quer- und Längsrichtung fest aber in der diagonalen elastisch, dadurch bietet er guten Halt.

  • sie sollte guten Halt für Kopf und Nacken bieten, besonders bei Babys die den Kopf noch nicht selbst halten können

  • die Tragehilfe sollte die sogenannte Anhock-Spreiz-Haltung ermöglichen: der Po ist etwas tiefer als die Knie, die Beine sind leicht gespreizt und angehockt

  • du solltest dein Baby darin aufrecht tragen können

  • sie sollte bequem für den Tragenden sein


Woran erkennst du die richtige Position des Babys in der Trage?


  • trage dein Baby entweder vor deinem Bauch oder auf der Hüfte - immer mit dem Gesicht dir zugewandt

  • größere Babys kannst du auch für mehr Sicht auf dem Rücken tragen

  • achte darauf, dass der Po gut im Rückenteil sitzt und sich etwas tiefer befindet als die Knie. Die Beine sind etwas gespreizt (bei einer Tragehilfe etwas weniger als im Tragetuch) und angehockt - vermeide herunter hängende Beine oder überspreizte Beine.

  • der Rücken besonders Neugeborener sollte sich leicht runden können und dabei vom Rückenteil der Trage gestützt werden, damit die Wirbelsäule entlastet ist und sich die Gelenke darin gesund entwickeln können

  • der Steg sollte bis etwa einen Zentimeter vor der Kniekehle reichen, um ausreichend zu stützen, aber auch einen guten Blutfluß in der empfindlichen Kniekehle zu ermöglichen

  • achte darauf, dass der Kopf deines Babys gut gestützt ist, dabei jedoch stets die Atemwege frei sind

  • die ideale Tragehöhe: lehnt dein Baby an dir, ist sein Ohr auf Höhe deines Herzens




Tragen ist in vielerlei Hinsicht eine gute Entscheidung. Damit es die gesunde Entwicklung deines Babys auch fördert, hole dir bei Fragen gern Feedback. Schreibe uns im Chat, sende eine Mail und kommentiere gern hier im Blog.


Alles Liebe, dein Team von simpleebaby

#ASH #Tragehilfe #Babytrage #ergonomischtragen #richtigtragen #tragdeinbaby #viertestrimester #tragenlernen #wietrageichmeinbaby #fullbuckle #Wrapbuckle '#Anhockspreizhaltung #Babytragen #tragenlernen

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ernst-Thälmann-Str 33, 15366 Neuenhagen

  • Schwarz Facebook Icon